Route 36

 Allgemein, Fotografie, Natur und Umwelt, Reise, Reportage, Video/Musik/Film  Kommentare deaktiviert für Route 36
Jul 172017
 
Aus Via Splüga wird Route 36

Weiter geht die Reise vom Splügenpass beginnend auf der italienischen Seite am künstlich angelegten „Lago di Montespluga“ seitlich vorbei an der wunderschönen Cardinello Schlucht ( die in meiner Wanderplanung noch aussteht) durch idyllische Bergdörfchen in das kleine nette Städtchen „Chiavenna„. Von hier aus ist es noch ein Katzensprung  (mit dem Auto 🙂 ) bis zum „Lago di Mezzola“ und seinem Campingpaltz „El Ranchero“ – Für 1-2 Nächte auf der Durchreise nach Italien durchaus zu empfehlen. Er bietet auch preisgünstige Zimmer. Da er unmittelbar an der Strasse liegt und der doch touristisch interessantere „Comer See“ nicht weit entfernt davon ist, empfiehlt sich der „Lago di Mezzola“ eher als kurzzeitige Übernachtungsoption aber durchaus mit Charme.

 

Inzwischen befinde ich mich auf dem europäischen Pendant zur Route 66 – der Route 36. Leider war das Wetter bei diesen Tripp eher bescheiden. Aber einen echten Fotografen schreckt nichts ab. 3 Tage im strömenden Regen im Auto gehaust, läßt die Kamera dann doch ein bischen zittrig in den Händen liegen. 🙂